«Das Glück besteht darin, zu erkennen, dass alles ein großer, seltsamer Traum ist.»

- Jack Kerouac

Abenteuer in Herbst/Winter 20

Noch nie war die Zukunft so ungewiss.So fühlt es sich zumindest an. Vielleicht ist sie auch immer gleich ungewiss, da es sich ja immer um einen Ort in einer zeitlichen Ferne handelt und man kann nur ein Jetzt verändern. Was ist wohl die richtige Balance aus Ungewissheit und Sicherheit. Fühlen wir uns nicht auch oft gefangen in unserem Alltag, sehnen uns nach Abenteuern? Sind wir von einem Extrem ins andere?

Wir können keine neuen Welten mehr entdecken, schon gar nicht gerade.Die Welt ist kleiner und enger geworden. Wie wäre es in ein fantastisches Abenteuer zu flüchten, bei dem die Ungewissheit aufgesucht, nein, ihr nachgejagt wird. Kommt mit, wenn ihr könnt.

Dieses Abenteuer lebt von der Ungewissheit, dieses Abenteuer wird gefüttert von Risiko, dieses Abenteuer sehnt sich nach Erfahrung. Der Abenteurer nimmt die Ungewissheit einer jeden Stunde in Kauf um Liebe, Wahrheit und Erfahrung zu finden.

Das Abenteuer lebt von der Ungewissheit,
das Abenteuer wird gefüttert von Risiko,
das Abenteuer sehnt sich nach Erfahrung.
Der Abenteurer nimmt die Ungewissheit einer jeden Stunde in Kauf um Liebe, Wahrheit und Erfahrung zu finden.